Deutsche Gesellschaft für Finanzplanung e. V.

Welchen Nutzen bringt die Mitgliedschaft?


Berufspolitsche Aktivitäten


Die DFP ist seit über 10 Jahren bei den für Finanzdienstleister wichtigen europäischen und deutschen Regulierungsvorhaben in Hearings und Expertengruppen vertreten. Darüber hinaus wurden und werden Stellungnahmen erarbeitet, Gespräche mit den beteiligten Ministerien (BMELV; BMF, BMWI) und der BaFin geführt, so auch zur Versicherungsvermittlerrichtlinie, der MiFID und den aktuellen Anlegerschutzgesetzen.


Die DFP führt ein Verzeichnis der Beratungsschwerpunkte der Mitglieder und leitet Kundenanfragen an die Mitglieder weiter. Verbraucher sind zunehmend an Beratern interessiert, die nach definierten Standards (Grundsätze ordnungsgemäßer Finanzplanung GOF) und einem transparenten Beratungsprozess (5-Phasen-der-Finanzplanung) arbeiten.


Beraternetzwerk


Weiter- und Fortbildung


Die DFP schafft für ihre Mitglieder vergünstigten Zugang zu Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen sowie zu Fachkonferenzen und Kongressen.


Die DFP betreibt aktive Pressearbeit, um den Boden für qualifizierte Finanzberatung zu bereiten. Die DFP wird auch von den Medien eingeladen, zu Finanzthemen Informationen zu liefern und Stellungnahmen abzugeben.


Öffentlichkeitsarbeit

_______________________________________________________________________________________________

Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung für Finanzplaner

Für unsere Mitglieder wurde eine spezielle Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung entwickelt.
In der Rahmenvereinbarung sind alle finanzberatenden Tätigkeiten erfasst, insbesondere auch honorarbasierte Beratung, wie Finanzanalysen, Finanzplanung (Bedarfsermittlung) bis zu Finanzgutachten.
Versichert sind darüber hinaus auch vermittelnde Tätigkeiten für alle unter dass VVG und die Gewerbeordnung fallenden Produktvermittlungen.